Alle Beiträge von Jana

Liebesbrief an Neuseeland

Neuseeland. Heute verlasse ich das wunderschöne Land schon wieder. es kam mir so kurz vor. Aber so kurz war es nicht mal! 5 Monate. Ich werde hier alles so sehr vermissen! Die Leute, die Natur, die Kultue. Einfach alles.

Neuseeland ist einfach mein Traumland, anders kann man es nicht wirklich sagen. Ich werde hier auf jeden Fall irgendwann nochmal zurückkommen! Ich kann mir einfach nicht vorstellen jetzt für immer zu gehen. Und deshalb dieser Brief. Es gibt so viele Orte in Neuseeland. So viele schöne Orte. Ich kann gar nicht anders als wieder zurückkommen! Hier ist es einfach zu besonders.

Ein Mangrovenwald in Paihia. Die riesigen Bäume. Die netten Leute. Die genialen Strände. Sumner Beach. Cathedral Cove. Cathedral Cave. Delphine. Pinguine. Maori. Vulkane und Geysire. All das! Ich werde das so sehr vermissen!

Ich liebe dieses Land. Meine Freunde hier. Diese Natur. Alles.

Willowbank Wildlife Reservat

Willowbank Reservat

Heute war ich im Wildreservat. Es war echt cool! Vor allem, weil es nicht wirklich wie ein typischer Zoo war. Es hatte eine viel stärkere Verbindung zur Natur als jeder normale Zoo. Man geht dort rein, aber es ist nicht so, als würde man in einen Zoo gehen. Es fühlte sich viel mehr wie ein Wald und eine Farm an. Es gab auch einen Farm-teil im Reservat. Nur so ganz nebenbei 😉

Es ist wirklich schön dort! Dot sind viele typische neuseeländische Tiere. Hier mal eine Aufzählung von den Tiere, die ich dort gesehen habe:

  • Kiwivogel
  • Känguru
  • Kea
  • Kakadu
  • verschiedene Papageien
  • Emus
  • Alpaka
  • Lama
  • verschiedene Pferde, Schweine, Kühe, Hühner und Schafe (Nutztiere)
  • Leguan
  • Frettchen
  • und viele mehr!

Die wahrscheinlich häufigsten Tiere dort waren Vögel. Ich fand es so cool! Echt wunderschön.

Oh, wenn ihr wissen wollt, wie man mich am besten erschreckt: Man legt zwei Gänse auf den Weg, die sich nicht bewegen. Zumindest bis ich zu dem Schluss gekommen bin, die beiden sind Statuen. Dann bewegen die sich. Ich springe zurück, und dann schaut mich ein Emu von Rechts an. Dern war so nah. Das war echt gruselig!

Kiwi

Die Kiwivögel. Nun, die sind vermutlich so ziemlich die berühmtesten Vögel auf der ganzen Welt. Und diese Vögel leben in Neuseeland. Ich hab einen, eher zwei, von denen gesehen. Da die nachtaktiv sind, also die Kiwis, muste ich in ein dunkles Haus gehen, sodass die Vögel wach waren, weil sie dachten es sei Nacht. Und ja, sie waren wach. Ich war so glücklich, als ich den ersten Kiwi gesehen habe, ich habe beinahe angefangen zu weinen. Insgesamt habe ich zwei gesehen, zwei Kiwis. Es war echt beeindruckend.

Kängurus

Okay, Wallabys, Kängurus sind nicht so besonders. Naja, also schon, aber nicht so sehr, dass ich normalerweise ausrasten würde. Das bin ich aber, weil in dem Park war ein Gehege, in dem die Wallabys waren. Genau wie du. Die waren im selben Gehege wie ich. Und ich war ihnen so nah! Das war sehr seltsam.

Figuren

Ja, das war ein bisschen seltsam. Es gab Statuen, oder eher stehende Umrisse von ausgestorbenen Tieren. Tieren, die einmal für Neuseeland typisch waren, und nur hier gelebt haben. So zum Beispiel der Moa.Der Moa war einmal der größte Vogel der Welt. Also wirklich groß! Aber es gab auch kleine. Die größen reichen von einem großen Huhn zu einem Vogel, der mit gestrecktem Hals doppelt so groß ist wie ich. Oh, und es gab mal Riesenpinguine in Neuseeland. Die waren so groß wie ich. Pinguine! Ich hab mich dort irgendwie etwas kleingefühlt…

Alles Liebe, Jana

Botanische Gärten

Heute war ich in den botanischen gärten in Christchurch. Und, wisst ihr was? Egal, was ich bisher über die schönsten Plätze in neuseeland gesagt habe, geht einfach dorthin. Setzt euch in den Rosenpark. Schaut euch die Sonnenuhr an, die aufgrund der Sommerzeit falsch läuft (momentan) und auf alle Fälle, geht in die Neuseeländischen garten. Also in diese „typisch“ neuseeländischen Garten. 

Sagen wir mal so. Ich betrete diese Gärten. Und. BOOM. Es riecht wie in einem Tropenhaus. Es ist feucht. Und das beste: Es ist warm. Und es ist draußen! Die wärme könnte zwar daran liegen, dass es Sommer ist,aber das Gefühl ist durchaus erwähnenswert. Echt seltsam! 

Und die Bäume dort? Riesig. Wirklich echt groß! Es ist seltsam was für einen Durchmesser Bäume bekommen können… 

Hier ein paar Fotos:

Die Gärten sind auf jeden Fall einen Besuch wert. Zumindest, wenn ihr keine Pollenallergie habt. Denn falls doch, dann sind Teile von ihnen ein absoluter Albtraum für euch. Dort sind so viele Pollen. Es sieht beinahe aus als hätte es geschneit!

Liebe Grüße, Jana